4. Kölner Stiftungstag 24. Oktober 2015

Den 4. Kölner Stiftungstag eröffneten der Bürgermeister der Stadt Köln Andreas Wolter und der Vorsitzende des Kölner Stiftungen e. V. Dr. Ulrich S. Soénius. Fast 1.000 Gäste besuchten die 47 Aussteller mit 70 Stiftungen, nahmen an den Fachvorträgen teil und sahen das Bühnenprogramm.

Die Aussteller des „Stiftungs-Marktplatzes“ stellen sich in den Steckbriefe der Teilnehmer am 4. Kölner Stiftungstag vor.

Das Bühnenprogramm wurde gestaltet durch die Offene Jazz Haus Schule mit „KlangKörper“, raum13 mit „Deutzer Zentralwerk der Schönen Künste“, der Ulbe Produktion mit „Protestspiele Köln Kalk“ und dem Kölner Gebärdenchor Sankt Georg.

Die Fachvorträge finden Sie hier:

  1. Stiftungsgründung, Erben und Vererben, Vortrag von Dr. Jörg Henze, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
  2. Anlagerichtlinien zur Minimierung von Haftungsrisiken, Vortrag von Stephan George, Direktor Stiftungsmanagement, Sal. Oppenheim jr. & Cie. AG & Co. KGaA und Horst Görgen, Direktor, Abteilungsleiter Institutionelle Kunden und Stiftungsmanagement, Sparkasse KölnBonn
  3. Qualitätsleitlinien für Förderanträge an Stiftungen, Vortrag von Stefan Burkhardt, Hans-Günther-Adels-Stiftung
  4. Stiftungen stellen sich vor. Best Practice Beispiel, Vortrag von Gesche Gehrmann, RheinEnergieStiftungen
Impressionen des 4. Kölner Stiftungstages
Dr. Ulrich S. Soénius begrüßt die Besucher (Foto © Susanne Lührig)
Kinder der Offenen Jazz Haus Schule (Foto © Susanne Lührig)
Bürgermeister Andreas Wolter eröffnet den Stiftungstag (Foto © Susanne Lührig)
Stiftungs-Marktplatz (Foto © Susanne Lührig)
Vorstand der Kölner Stiftungen e. V. mit Bürgermeister Andreas Wolter (Foto © Susanne Lührig)
raum13 „Deutzer Zentralwerk der Schönen Künste“ (Foto © Susanne Lührig)
Kölner Gebärdenchor St. Georg (Foto © Susanne Lührig)
Stiftungs-Marktplatz (Foto © Susanne Lührig)
Offene Jazz Haus Schule mit „KlangKörper“(Foto © Susanne Lührig)
Ulbe Produktion „Protestspiele Köln Kalk“ (Foto © Susanne Lührig)